Informationen zum Corona-Virus

Ermutigende Botschaft von Pastor Samuel Franz

Als Nachfolger Jesu ist uns keine Karibik Kreuzfahrt versprochen, es ist uns auch kein Leben ohne Nöte verheißen. Wer mit Jesus ins Boot steigt, kann auch mit Jesus zusammen nass werden. Christus Nachfolger bekommen Malaria, müssen ihre Kinder beerdigen, kämpfen gegen Abhängigkeiten, und erleben Ängste. Was uns von Menschen unterscheidet, die nicht mit Jesus unterwegs sind, ist nicht, dass es in unserem Leben keine Stürme gibt, sondern wen wir im Sturm entdecken: einen unerschütterlichen Jesus. 

Die Corona-Krise macht auch vor uns nicht halt. Die Angst klopft auch bei uns an. Doch wir entscheiden, ob wir sie zum Essen einladen, ob wir ihnen ein Schlafplatz in unserem Herzen anbieten oder ob wir auf Jesus schauen, der uns auffordert: Fürchte dich nicht, mache dir keine Sorgen, ich kümmere mich um die kleinen Vögel und versorge sie - wie viel mehr um dich (siehe Mt 6,25-34).

In ganz Bayern gilt seit dem 16.03. der Katastrophenfall für den Kampf gegen das Coronavirus. Zudem ist die Vereinbarung der Bundesregierung mit den Bundesländern in Kraft getreten, welche in Abschnitt III folgendes verbietet:

 - Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen sowie die Wahrnehmung von Angeboten in Volkshochschulen, Musikschulen und sonstigen öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen im außerschulischen Bereich sowie Reisebusreisen

 - Zusammenkünfte in Kirchen, Moscheen, Synagogen und die Zusammenkünfte anderer Glaubensgemeinschaften.

 

Wir als Life Church Ansbach folgen diesen Vorgaben und lassen vorübergehend ALLE GEMEINDEAKTIVITÄTEN ausfallen. Es finden jedoch gezielte Gruppen auch online statt.  Eine Übersicht findest du hier: Online Life Groups

Dies heißt nicht, dass wir die Hoffnung verlieren und uns nun der Coronakrise ergeben. Im Gegenteil: Wir wollen unsere Verantwortung ernst nehmen im Gebet und für die Menschen vor unserem Gott einstehen. Lasst uns eine Stimme der Hoffnung und Ermutigung sein.

 

Pastor Samuel Franz